Zitrusfrucht-Dekoration

unikatissima Citrus Fruit Ornament

Ich fand vor urewigen Zeiten eine Anleitung für Dekorationen aus Zitrusfrüchten. Die sollen wunderbar duften.
Beim letzten Gucken wurden die Bilder auf der Seite nicht angezeigt, aber eigentlich ist es ganz einfach.

Und so geht’s:

  1. Das auszuschneidende Muster auf der Zitrone oder der Orange aufmalen (z.B. mit Kugelschreiber).
  2. Das Muster ausschneiden (dieselbe Technik wie beim Radiergummi Stempel: Schräg ansetzen und die Muster herausschneiden).
  3. Anschließend kann das Ganze kann noch mit Nelken verziert werden.

Auf dem Foto sieht man meinen ersten Versuch. Ich habe ein zu breites Muster versucht zu schneiden, es gefällt mir nicht besonders.
Zum Glück kann ich ja weiter experimentieren und im Fehlerfall leckere Orange mümmeln ;-))


Links:
Citrus-Schmuck

Hier bei unikatissima: Radiergummi Stempel

Essbare Schneeflocken

unikatissima Edible Snowflakes

Noch etwas für einen Adventskalender: Essbare Schneeflocken.
Man nimmt einfach Fertig-Tortillas und schneidet aus ihnen Schneeflocken.
Genial!


Links:
Essbare Schneeflocken (Edible Snowflakes) (englisch)

Schneeflocken schneiden:
Google Suchergebnis für ‚anleitung papier schneeflocke‘
Google Bildsuchergebnis für ‚anleitung papier schneeflocke‘

Google Suchergebnis für ‚paper snowflake instructions‘
Google Bildsuchergebnis für ‚paper snowflake instructions‘

Essbarer Stuck

haus Edible Stucco

Gestern habe ich Schachteln vorgestellt, heute habe ich etwas, das man drein stopfen kann: Stuck zum Essen.
Dazu kauft man sich Gießformen, mit denen man Stuckelemente aus Gips gießen kann, füllt diese aber mit Süßem.
Auf dem Foto haben sie ein Marzipan-Stuckelement vorgestellt, aber das Ganze geht sicherlich auch super mit Schokolade.
Selbstverständlich muss die Gießform ungenutzt und damit richtig sauber sein.


Links:
Stuck zum Essen

Hier bei unikatissima: Schachteln nicht nur für den Adventskalender

Essbares Origami – Kranich Croutons

unikatissima Edible Origami-Crane croutons

Wieder so eine Idee, die mir richtig gut gefällt: Origamikraniche als Salatcroutons (oder umgekehrt? ;-))
Jedenfalls.
Ist mir aber vermutlich zu aufwändig in der Herstellung. ;-)


Links:
Bei Evil Mad Scientist Laboratories:
Essbares Origami – Kranich Croutons für den Salat (Edible Origami. Crane croutons for your salad.) (englisch)

Und für die Herstellung von ‚ganz normalen‘ Papier-Origamikranichen:
Google Suchergebnis zu ‚origami crane‘
Google Bildsuchergebnis zu ‚origami crane‘

Essbare Wackelaugen

evilmadscientist Edible Googly Eyes

Über Siebensachen habe ich Evil Mad Scientist Laboratories gefunden: Wow! :)
Einer meiner Lieblingsbeiträge sind die essbaren Wackelaugen.

Eines Tages wird meine Familie beim Essen Augen machen ;-)))


Links:
Bei Evil Mad Scientist Laboratories: Essbare Wackelaugen

via Siebensachen

Gestempelte Kekse

Gestempelte Kekse

Ok, bis Weihnachten ist es noch etwas hin (obwohl ich immer überrascht bin, wenn es soweit ist ;-)), aber ich dachte, dass diese gestempelte Kekse auch für Picknicks super sind.
Sie stehen weit oben auf meiner sehr langen was-ich-wirklich-noch- probieren-will-Liste ;-))

 

Links:
Gestempelte Kekse (englisch)

Gelee-Früchte

Gelee-Früchte


Beim Surfen finde ich manchmal die interessantesten Ideen. Dies ist so eine ;-)
Ich habe es noch nicht getestet, habe aber vor, beim nächsten auszurichtenden Geburtstagsessen solche Früchte herzustellen.
Zumal ich Gelee *liebe*.
Aber *nicht* in blau! ;-))


Links:
(Alles englisch)
not martha – to make: Anleitungen für sehr verschiedene Sachen
Gelee-Früchte (Jello Fruit)