5 Gedanken zu „Aufpoliertes T-Shirt“

  1. Hallo und Begeisterung !!!

    Was für eine Idee und Ausführung !!
    Ich hab noch einiges an ollen T-Shirts deponiert….
    und trotz einer Menge „Speckchens“ am Körper probier ich es einfach mal aus, allein die „Zwirbeltechnik“ ist so prima dargestellt,
    dass ich gerne ein paar (also 2!) alte Teile anschnibbel,
    um diese Technik auszutesten !
    Danke für den Link,
    Asta

  2. Hallo, Susan ,

    hab ich Dich das schon mal gefragt ??

    Deinen Blog gibt es ja auch in Englisch !!

    Und mit meine Resten an E.Kenntnissen sind das alles
    sehr gute Übersetzungen, die der G..Translator nicht
    leistet meiner Meinung nach.. (in einem Satzgefüge
    to watch mit zu Uhr übersetzen…?…)

    Hast Du da was ganz viel Besseres,
    oder sind Deine E.Kenntnisse einfach perfekter?

    Gruß Asta ;-]

  3. Moin, Moin, Susan !!!!

    Habe direkt das Zuschneiden probiert…
    und sehr unelegant mich verschnibbelt !!
    Ich kam noch nich mal zum zwirbeln :-(

    Macht aber nix, muss ich eben besser hingucken und den eigenen Kopf mal vertrauensvoll der Macherin öffnen und mich an die Vorgaben halten….
    … hab noch ein paar Oldie-T-Shirts !

    Aber Du und der Leo…
    Aktraktiver Typ… so mit Pipe!

    Da muss ich wohl mal weiter bei ihm nachhaken!

    Wochenendgrüße von Asta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.