Kabelhalter

recyclart Cord Holder

Liegen die Kabel überall herum? Stopf‘ sie doch einfach in eine Toilettenpapierrolle an der Wand ;-)))
Ich finde die Idee umwerfend!
Und kreativ, wie wir sind, können wir die Rolle sicherlich noch verschönern ;-))

Ich habe übrigens noch mehr Dinge, die aus Papprollen gemacht werden können ;-))


Links:
Kabelhalter (Cord roll) (englisch)

Hier bei unikatissima:
Beiträge, die das Wort ‚Papprolle‘ enthalten

4 Gedanken zu „Kabelhalter“

  1. Ja, tolle Idee. Das mach ich schon lange so. Hab ich bei meiner Mutter abgeguckt. Allerdings kleb ichs nicht an die Wand (NOCH nicht! :) mir fällt da grad was ein!). Ist auch sehr praktisch bei Geräten, die man z.B. transportieren will/muss, oder die man ausstöpselt. Dann liegt das Kabel nicht so in der Gegend rum. Und wenn man in der Schublade nicht so ein Kabelgewirr haben will, kann man sie auch so im Liegen aufbewahren -und die Rollen sogar beschriften, dann sieht man gleich wofür welches Kabel ist.
    Danke für den Tipp!

  2. Was für eine tolle Recycling-Idee! In der Grundschule haben wir aus Papprollen und einem Gummiband Musikinstrumente gemacht und ein Musikstück eingeübt. Ich muß heute noch lachen, wenn ich daran denke. Das klang richtig gut!

  3. …aus Papprollen und einem Gummiband Musikinstrumente gemacht und ein Musikstück eingeübt
    Wie geht das? Das kenne ich gar nicht.
    Ich stelle mir so eine Art Papp-Gitarren vor, so etwas?

Kommentare sind geschlossen.