Patent-Musterstricken

unikatissima Brioche Pattern Knitting

In der letzten Zeit habe ich mich mit etwas ganz Besonderem beschäftigt: dem Patent-Musterstricken.
Und jetzt könnt Ihr es auch versuchen :)))

Auf dem Bild siehst Du einen Schal, den ich mir mit der Anleitung weiter unten gestrickt habe.

 

unikatissima Brioche Pattern Knitting Wie Du sehr schön sehen kannst, ist das Muster auf der einen Seite ’normal‘, auf der anderen invertiert zu sehen.
Da es sich um Patentstricken handelt, rollt sich nix ein und das Gewebe wird schön weich.

 

Ich finde das Patent-Musterstricken lustig, kurzweilig und verblüffend schnell (aber vielleicht bin ich durch die Übung auch nur schneller geworden ;-)))

Als Vorlage dafür diente mir übrigens eines meiner Zufalls-Quadrate ;-)


Links:
Patent-Musterstricken – Muster Jade (unikatissima’s brioche pattern jade) (englisch) – PDF-Datei (~ 620 KB)
Hinweis: Ich mache keine deutschen Anleitungen mehr, weil die erfahrungsgemäß kaum herunter geladen werden.

    Hier die Übersetzung der wichtigsten Abkürzungen, damit Du die Anleitung dennoch nutzen kannst:

  • k = rechte Masche (knit)
  • p = linke Masche (purl)
  • dk = tiefeingestochene rechte Masche, d.h., dass die Masche in die Masche der Vorreihe gearbeitet wird (deep knit)
  • dp = tiefeingestochene linke Masche, d.h., dass die Masche in die Masche der Vorreihe gearbeitet wird (deep purl)

Hier bei unikatissima:
Zufallsquadrat-Mustergenerator

Ich habe noch mehr Patentmuster-Strickmuster in unikatissimas Shop, z.T. kostenfrei, z.T. zum käuflichen Erwerb.
Vielleicht findest Du dort noch etwas, das Dir gefällt :)

6 Gedanken zu „Patent-Musterstricken“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.