Lochmusterstrickers Adventskalender 2010

unikatissima Lace Knitters Advent Calendar

Ich habe festgestellt, dass ich schon über 1000(!) Beiträge veröffentlicht habe und um das zu Feiern, bekommst Du von mir einen Adventskalender ;-)

Jeden Tag kannst Du ein paar Reihen in einem anderen Muster zum Stricken bekommen und am 25. Dezember 2010 wirst Du ein wunderschönes Tuch haben :))

Nebenbei bemerkt: Das Foto ist extra klein – es gibt Dir nur eine Vorstellung davon, was Du stricken wirst, aber (hoffentlich ;-)) nicht die Überraschung verderben.


Links:
Hier bei unikatissima:
unikatissimas Strick-Lochmuster-Adventskalender 2010

Strickmuster ‚Corrugated Stockinette‘

unikatissima Knitting Pattern Corrugated Stockinette

Neulich habe ich wieder einmal ein bisschen Patent gestrickt und dabei dachte ich, dass es doch schön aussehen müsste, wenn man rechte Maschen und Patentmaschen abwechseln würde.
Ich finde, dass es tatsächlich schön aussieht ;-))
Weil es mich an Wellpappe (‚corrugated cardboard‘) erinnert, habe ich es ‚Corrugated Stockinette‘ genannt.

Obwohl ich das Muster noch nirgendwo im Internet gesehen habe, bin ich sicher, dass ich nicht die erste bin, die es erfindet (entdeckt?!) ;-)

Und so geht’s:
In Reihen gestrickt:
Ungerade Anzahl Maschen anschlagen
1. Reihe: glatt links stricken (Rückreihe)
2. Reihe: * 1 re, 1 tiefeingestochene re *, von * bis * wdh, mit 1 re enden
Reihen 1-2 bis zur gewünschten Höhe wdh

‚tiefeingestochene re‘ heisst, nicht die Masche der aktuellen Reihe, sondern die Masche der Vorreihe rechts stricken (Nadel wie zum rechts stricken in die Masche der Vorreihe einführen, rechts stricken), die Masche der aktuellen Reihe verschwindet dabei.

Das Gewebe rollt sich ein, darum muss alles gespannt werden.

In Runden gestrickt:
Ausserdem kann man das Ganze auch prima in Runden stricken:
Gerade Anzahl Maschen anschlagen, Rundenanfang markieren
1. Runde: glatt rechts stricken
2. Runde: * 1 re, 1 tiefeingestochene re *, von * bis * wdh
Reihen 1-2 bis zur gewünschten Höhe wdh

 

unikatissima Knitting Pattern Corrugated Stockinette
Daraus lassen sich natürlich einfach Schals stricken, aber auch doppelte Schals, wenn man in Runden strickt und einfach oben und unten die Öffnungen zunäht.
Ebenso könnte ich mir das Muster schön für Taschen (in Runden, aber nur unten zunähen ;-)), für Pulswärmer (in Runden, aber gar nicht zunähen ;-))), für Mützen, Jacken, Pullover und eigentlich alles andere vorstellen ;-))

Viel Spass damit!


Links:
Hier bei unikatissima: Beiträge mit dem Stichwort ‚Patentstricken‘

Patent-Musterstricken

unikatissima Brioche Pattern Knitting

In der letzten Zeit habe ich mich mit etwas ganz Besonderem beschäftigt: dem Patent-Musterstricken.
Und jetzt könnt Ihr es auch versuchen :)))

Auf dem Bild siehst Du einen Schal, den ich mir mit der Anleitung weiter unten gestrickt habe.

 

unikatissima Brioche Pattern Knitting Wie Du sehr schön sehen kannst, ist das Muster auf der einen Seite ’normal‘, auf der anderen invertiert zu sehen.
Da es sich um Patentstricken handelt, rollt sich nix ein und das Gewebe wird schön weich.

 

Ich finde das Patent-Musterstricken lustig, kurzweilig und verblüffend schnell (aber vielleicht bin ich durch die Übung auch nur schneller geworden ;-)))

Als Vorlage dafür diente mir übrigens eines meiner Zufalls-Quadrate ;-)


Links:
Patent-Musterstricken – Muster Jade (unikatissima’s brioche pattern jade) (englisch) – PDF-Datei (~ 620 KB)
Hinweis: Ich mache keine deutschen Anleitungen mehr, weil die erfahrungsgemäß kaum herunter geladen werden.

    Hier die Übersetzung der wichtigsten Abkürzungen, damit Du die Anleitung dennoch nutzen kannst:

  • k = rechte Masche (knit)
  • p = linke Masche (purl)
  • dk = tiefeingestochene rechte Masche, d.h., dass die Masche in die Masche der Vorreihe gearbeitet wird (deep knit)
  • dp = tiefeingestochene linke Masche, d.h., dass die Masche in die Masche der Vorreihe gearbeitet wird (deep purl)

Hier bei unikatissima:
Zufallsquadrat-Mustergenerator

Ich habe noch mehr Patentmuster-Strickmuster in unikatissimas Shop, z.T. kostenfrei, z.T. zum käuflichen Erwerb.
Vielleicht findest Du dort noch etwas, das Dir gefällt :)

Endloses Sticken

unikatissima Endless Embroidery

Ok, ich gebe zu, dass das Bild nicht gerade nach endlosem Sticken aussieht, ist es aber: ich habe das Muster (s. Links unten) so gestaltet, dass man es endlos wiederholen kann.
Neben den anderen Stickereien, von denen ich schon erzählt habe, finde ich das so wunderbar, weil man damit Flächen füllen kann.
Was für Flächen?
Naja, Du kannst eine einfache Tasche nähen und die Lasche vollständig besticken. Oder den Deckel einer runden Schachtel (das sollte das Stück auf dem Bild einmal werden). Oder ein Kissen. Oder am Kragen eines T-Shirt entlang. Oder einen Leinenbeutel.
Egal, was es ist, (spätestens :)) nach dem Besticken wird es ein ganz besonderes Stück sein.

 

unikatissima Endless Embroidery Mir hat zwar das Stück auf dem Bild oben gefallen, aber ich wollte sehen, wie es aussieht, wenn ich den Farbkontrast von Stoff und Stickerei noch kleiner mache.
Hm, ich mag sie beide ;-)

 

unikatissima Endless Embroidery Hier bin ich gerade am Arbeiten: Du siehst im Vordergrund meinen Stickrahmen aus Zeitschriften: er lebt immer noch ;-)
Links oben siehst Du die Aufbügel-Kopie des Musters: Ich habe mir so einen Bügelmusterstift gekauft, mit dem man das Muster durchpausen und dann auf den Stoff aufbügeln kann. Ich habe sogar eine Anleitung dafür gefunden.
Da ich keine sehr gute Stickerin bin und der Auswaschbarkeit nicht so recht getraut habe, habe ich das Muster einfach auf die Rückseite gebügelt und von dort gestickt – es hat prima funktioniert. Ich musste nur ein bisschen öfter gucken.
Und weil ich das Ganze ziemlich spontan gemacht habe, habe ich mit Nähgarn gestickt. Mit richtigem Stickgarn sieht es sicher noch viel besser aus.
Die dicken Punkte sind übrigens Knötchenstiche, ich fand es lustig, sie in die kleinen Vierecke zu arbeiten.

 

In der Datei mit dem Muster (s. Links unten) findest Du das Muster als Endlosversion (einfach neben- oder übereinanderlegen und weiterpausen) sowie als Bordüre und Band.
Damit kannst Du jetzt alles mögliche je nach Geschmack von oben bis unten oder nur partiell besticken ;-)
Es gilt wie immer: Einfach ausprobieren! ;-)

Ich wünsche Dir ganz viel Spass damit,
Susann


Links:
unikatissimas Endloses Stickmuster bulawajo (unikatissima’s endless pattern bulawajo) (englisch): PDF-Datei (ca. 384 KB) (englisch)

Google Suchergebnis für ‚Bügelmusterstift‘
Google Suchergebnis für ‚Iron-on Transfer Pencil‘

Iron-on Transfer Pencil Tutorial
via: Iron On Transfer Pencil tutorial

Knötchenstiche (deutsch)
Knötchenstiche (French knots) (englisch)

Hier bei unikatissima:
Beiträge mit dem Stichwort ‚Sticken‘
Stickrahmen aus Zeitschriften

Zufalls-Strickmuster Generator

babyzcostumeshop Random Knitting Chart Generator

Wie schon gesagt habe ich kürzlich nach Muster-Generatoren geguckt und dabei auch den Zufalls-Strickmuster Generator gefunden.
Ich finde die Idee klasse, irgendwann muss ich das einmal nachstricken ;-)

Für das Spitzenmuster auf dem Bild habe ich knit (rechte Maschen), purl (linke Maschen), knit two together (zwei zusammenstricken) und yarn over (Umschlag) ausgewählt, mirrored (gespiegelt) habe ich nicht angehakst.

Kennengelernt habe ich das Ganz übrigens durch die Ravelry-Gruppe ‚Random Pattern Generators‘, die meine Generatoren auch super fanden ;-))


Links:
Zufalls-Strickmuster Generator (Random Knitting Chart) (englisch)
via: Ravelry-Gruppe ‚Random Pattern Generators‘

Hier bei unikatissima:
Kumihimo Musterplaner

Labyrinthmuster-Generator
Mustergenerator (Zellularautomat)
Zufallsquadrat-Mustergenerator
Dazu gehört der Beitrag ‚Was kann man mit Filethäkel-/Kreuzstich-Diagrammen alles machen?‘

Einfacher, schneller Perlenwebrahmen

unikatissima Quick Easy Bead Loom

 

Neulich wollte ich zwei Muster meines Zufallsquadrat-Mustergenerators Perlen weben und habe dafür einen Perlenwebrahmen benötigt.

 

unikatissima Quick Easy Bead Loom Ich habe die Anleitung, die ich bei meinem anderen Perlenarmband angegeben hatte, schon völlig vergessen (ja, ja, es hat sich hier schon einiges angesammelt :)) und einfach eine Pappobstschale mit dem Kettgarn umwickelt und losgelegt.
Der Vorteil ist, dass ich nach dem Durchschneiden der Fäden an der Rückseite reichlich Faden zum Vernähen habe.
Und wenn Du keine Pappobstschale hast, geht bestimmt auch eine Pralinenschachtel ;-)
Bei der Pappobstschale brauchte ich keine kleinen Schlitze zu machen, die die Fäden in Position halten, weil sie rauh genug war, bei einer Pralinenschachtel müsste man das sicher machen wie in der Anleitung beschrieben.

 

unikatissima Quick Easy Bead Loom

 

Und das ist es.
Ich habe die Fäden noch nicht alle vernäht und eingezogen und auch noch keinen Verschluss – ich kann mich nicht entscheiden.
Es ist mit dem Zufallsquadrat-Muster 1 weiter unten gemacht.

 

unikatissima Quick Easy Bead Loom Und hier habe ich ein zweites begonnen, das ich mit dem Zufallsquadrat-Muster 2 weiter unten mache.

 


Zufallsquadrat-Muster 1
9 Kästchen Breite
unikatissima Random Square Generator unikatissima Random Square Generator unikatissima Quick Easy Bead Loom

 

unikatissima Random Square Generator unikatissima Random Square Generator

 

unikatissima Random Square Generator

 

unikatissima Random Square Generator

 


Zufallsquadrat-Muster 2
9 Kästchen Breite
unikatissima Random Square Generator unikatissima Random Square Generator unikatissima Quick Easy Bead Loom

 

unikatissima Random Square Generator unikatissima Random Square Generator

 

unikatissima Random Square Generator

 

unikatissima Random Square Generator

 


Links:
Hier bei unikatissima:
Zufallsquadrat-Mustergenerator
Loom Woven Bead Bracelet

Hier noch einmal die Linkliste von Perlenarmband auf dem Rahmen:
Bau Deinen eigenen Perlenwebrahmen (englisch) (mit aussagekräftigen Bildern)

Anleitung zum Perlenweben (englisch)
Weitere Anleitung zum Perlenweben (englisch)
Weitere Anleitung zum Perlenweben (englisch)

Zwei sehr gute Grafiken (in englischem Text): in der linken Navigationsleiste ‚Woven Beadwork‘ wählen und nach unten scrollen
Zwei sehr gute Grafiken (in deutschem Text): in der linken Navigationsleiste ‚Gewebtes‘ wählen und nach unten scrollen

Tipps zum Perlenweben (deutsch) bei Perlenhobby.de: in der linken Navigationsleiste ‘Tipps + Tricks’ klicken und ‘Tipps zum Perlenweben’ wählen

Filethäkeln in Runden

unikatissima Filet Crochet in Rounds

Filethäkeln in Runden? Wozu denn das?
Nun, ich finde, dass es bei symmetrischen Mustern wie denen vom Zufallsquadrat-Mustergenerator einfach schöner aussieht :)
Von Weitem mag man keinen Unterschied erkennen, aber von Nahem finde ich es schöner, wenn das von den Stäbchen gebildete Streifenmuster von der Mitte ausstrahlt.

 

unikatissima Filet Crochet in Rounds
So sieht nämlich das gleiche Muster aus, wenn man es einfach ganz normal Filet häkelt.
Das andere ist doch schöner, oder?
;-)

 

Es ist eigentlich eine andere Form von Häkelmedaillons, die man einfach miteinander verbindet.

 


Und so geht’s:

Der Anfang:

unikatissima Filet Crochet in Rounds Du kannst ein gefülltes oder leeres Mittelquadrat haben…

 

unikatissima Filet Crochet in Rounds …das Du ganz normal häkelst:
Das leere Mittelquadrat häkelst Du aus 4 LM für den ‚Boden‘, 3 LM für die rechte Seite, 2 LM für den ‚Deckel‘ und 1 Stb für die linke Seite (das sind 9 Luftmaschen und ein Stäbchen in die erste Luftmasche) und
 
das gefüllte Mittelquadrat häkelst Du aus 4 LM für den ‚Boden‘, 3 LM für die rechte Seite, 3 Stb für die ‚Füllung‘ (das sind 7 Luftmaschen und drei Stäbchen in die ersten drei Luftmaschen).

 

unikatissima Filet Crochet in Rounds Oder Du kannst vier gefüllte oder leere Mittelquadrate haben.

 

unikatissima Filet Crochet in Rounds Die leeren Mittelquadrate kannst Du auch ganz normal häkeln (7 LM für den Boden von zwei Kästchen, 3 LM für die rechte Seite, 2 LM für den ‚Deckel‘, 1 Stb für die Seite, 2 LM für den ‚Deckel‘ des linken Kästchens und 1 Stb für die linke Seite), dann die Arbeit drehen und zwei weitere leere Kästchen draufsetzen.
 
 
Die gefüllten Mittelquadrate solltest Du in der Mitte beginnen: 4 LM für den Boden des 1. Kästchens, 3 LM für die Seite des 1. Kästchens, 3 Stb für die Füllung und die andere Seite des 1. Kästchens, dann 3 LM für die Seite des 2. Kästchens, 3 Stb für die Füllung und die andere Seite des 2. Kästchens in das letzte Stb des 1. Kästchens, genauso weiter bis Du alle vier Kästchen gehäkelt hast.

 

Der Rest:

unikatissima Filet Crochet in Rounds Hier siehst Du am Beispiel mit dem einen leeren Mittelquadrat vom Anfang wie es weitergeht: Du häkelst 3 LM für die Seite des 2. Kästchens(!) der 2. Runde, 3 Stb um das 2. Kästchen zu füllen und abzuschließen. Für das leere Eckkästchen häkelst Du ‚um die Ecke‘: einfach 5 LM und wieder ein gefülltes Kästchen, indem Du 4 Stb häkelst. Weiter so, bis Du die Runde am Ende mit einer KettM schließt.

 

unikatissima Filet Crochet in Rounds Wenn die Eckkästchen gefüllt sein sollen, dann wird das Kästchen immer(!) so gehäkelt, dass es das erste einer Seite ist, indem man wie beim leeren Kästchen 3 LM häkelt, dann aber die beiden folgenden Stb in das letzte Stb des letzten Kästchens häkelt.

 

unikatissima Filet Crochet in Rounds Hier siehst Du noch einmal, wie ein in Runden gehäkeltes Filetquadrat mit einem Mittelquadrat aufgebaut wird (ich habe die Zahlen so gedreht, dass Du auch gleich die Richtung sehen kannst, in der das jeweilige Kästchen gearbeitet wird).
An Kästchen 2 und 10 kannst Du sehen, dass Du eine Runde immer in derselben Spalte beginnst.

 

unikatissima Filet Crochet in Rounds Und hier kannst Du sehen, wie ein in Runden gehäkeltes Filetquadrat mit vier Mittelquadraten aufgebaut wird (auch hier sind die Zahlen so gedreht, dass Du gleich die Richtung sehen kannst, in der das jeweilige Kästchen gearbeitet wird).
An Kästchen 5 und 17 kannst Du sehen, dass Du eine Runde immer in derselben Spalte beginnst.

 

Das benutzte Muster:

Das ist das Muster, das ich für die Probestücke verwendet habe, ich habe es mit dem Zufallsquadrat-Mustergenerator erstellen lassen.
Natürlich ;-)
(Zum Abspeichern der Bilder mit der rechten Maustaste anklicken und ‚Bild speichern unter…‘ oder so auswählen)

Das Muster:
unikatissima Filet Crochet in Rounds Pattern unikatissima Filet Crochet in Rounds Pattern

 

Das Viertelmuster:
unikatissima Filet Crochet in Rounds Pattern unikatissima Filet Crochet in Rounds Pattern

 

Die Borte:
unikatissima Filet Crochet in Rounds Pattern

 

Das Wiederholmuster:
unikatissima Filet Crochet in Rounds Pattern

 

Und das Ganze vielleicht als Sommerschal, gerade oder dreieckig:
unikatissima Filet Crochet in Rounds unikatissima Filet Crochet in Rounds

 

Naja, das Ganze ist natürlich aus den Fotos meiner Probestücke zusammen ‚geschummelt‘, ‚geschummelt‘ besonders deshalb, weil ein Einzelquadrat aus Baumwollgarn gehäkelt und nur etwa 10 cm breit ist. Laut Pythagoras-Rechner wäre das Dreieckstuch dann etwa 70 cm an der längsten Seite und damit eher ein Kopftuch ;-))

 


Links:
Hier bei unikatissima:
Zufallsquadrat-Mustergenerator
Kleidung aus gehäkelten Medaillons
Beiträge, die das Wort ‚Medaillon‘ enthalten
Online Pythagoras-Rechner

Anleitungen zum Filethäkeln:
Filethäkeln-Grundanleitung (deutsch)
Filethäkel-Anleitung (CROCHET TUTORIAL) (englisch)

Bei beiden gibt es auch Anleitungen zum Zunehmen, das braucht man z.B. für die dreieckigen halben Quadrate wie im Dreieckschal auf dem Foto.
Häkelquadrat